Wie funktioniert ein Schuldenerlass?

Ein Schuldenerlass ist nur möglich, wenn hierfür ein entsprechender Vertrag zwischen dem Schuldner und dem Gläubiger aufgesetzt wird. Durch einen solchen sogenannten Erlassvertrag erlischt das Schuldverhältnis im engeren Sinne. Damit das Schuldverhältnis auch im weiteren Sinne erlischt, ist eine beiderseitige Aufhebung des Vertrages notwendig. Hierzu muss ein Aufhebungsvertrag aufgesetzt werden. Voraussetzung für den Schuldenerlass ist, dass Schuldner und Gläubiger sich darüber einig sind. Der alleinige Verzicht durch den Gläubiger bringt das Schuldverhältnis nicht zum Erlöschen. Weiterlesen →

Alles zur Erbschaftssteuererklärung

Vier Vorgänge unterliegen der Erbschaftssteuer: Erbe von Todes wegen, Schenkungen, welche auch zu Lebzeiten getätigt werden können, Zweckzuwendungen und Vermögen von…