Wer leistet Beratung bei der Existenzgründung?

Als Gründer möchte man natürlich von Anfang an alles richtig machen, damit die eigene Geschäftsidee zu einem Erfolg wird. Doch auf dem Weg zum Unternehmer mit einem rentablen Geschäft gibt es viele Stolpersteine und auch jede Menge Formalitäten zu erledigen. Damit die Unternehmensgründung wirklich erfolgreich sein kann und sich alle Investitionen auszahlen, sollten Gründer auf Hilfe nicht verzichten. Neben den öffentlichen Beratungsstellen gibt es auch Agenturen, die Gründer unterstützen. Um das vorhandene Potenzial richtig ausschöpfen zu können, empfiehlt es sich, mehrere Berater aufzusuchen. Die Agentur für Arbeit kann die ersten umfassenden Grundinformationen liefern. Ein persönliches Beratungsgespräch zeigt schnell, welche Gesichtspunkte der Gründer nicht bedacht hat und wo sich Probleme ergeben könnten. Nach diesem Gespräch lassen sich bereits die ersten Eckdaten für die Geschäftsgründung festlegen und mit diesen Unterlagen kann ein Besuch bei der zuständigen Handelskammer erfolgen. Hier werden detaillierte Infos für die gewünschte Branche zur Verfügung gestellt und damit ergibt sich ein genaueres Bild der Lage.

Vor einer umfassenden Beratung sollten keine praktischen Schritte erfolgen

Das Abschließen eines Mietvertrags für die Geschäftsräume oder die Anschaffung eines Firmenwagens sollte in keinem Fall vor den Beratungsterminen erfolgen. Die Existenzgründungsberatung sollte erst abgeschlossen werden, damit keine nicht erfüllbaren Verträge entstehen. Das kann der Fall sein, wenn die Profis bei den Beratungsstellen der Geschäftsidee keine Chance auf Erfolg geben und man eine neue Idee entwickeln muss. Wer von Beginn an auf eine möglichst umfassende Beratung großen Wert legt, sollte sich an Agenturen werden, die dafür gerüstet sind. Eine individuelle Beratung können beispielsweise Seminare von Agenturen bieten, die sich ebenfalls im Netz finden lassen. Hier wird in Einzelgesprächen die konkrete Idee erläutert und auch eine grobe Marktanalyse kann gleich vor Ort erfolgen. So wird am schnellsten deutlich, ob eine Geschäftsidee zum Erfolg führen kann und die Berater stehen auch in den ersten Monaten der Selbstständigkeit noch bei Fragen und Problemen persönlich zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.